Mi, 01.01.2025 - Mi, 31.12.2025

Dieses Grundmodul ist für alle geeignet, die Lust haben Qi Gong und Meditation für sich selbst intensiv(er) zu praktizieren, sich dieser Praxis widmen wollen, ganz unabhängig davon, ob sie dieses „Tun“ für sich selber stärkend erleben – oder auch in ihre berufliche Tätigkeit einbinden wollen.
Diese Ausbildung soll Sicherheit im eigenen Üben, in der eigenen Praxis bringen, mit vielen Anregungen und Impulsen.

Herangehensweise
Diese Fortbildung erfolgt in einer Kombination von: 
* Einzelunterricht in Praxis und Theporie (ohne Vorkenntnisse max. 40 UE),
   wenn gewünscht zum Teil auch in Form von Onlinunterricht,
* Videotools und
* Fernunterricht (Literaturstudium, Bearbeitung und Begleitung per Mail)

Einzelunterricht entspricht der ganz alten Tradition der Schulung und hat sich in der Praxis bestens bewährt. Es gelingt auf die Wünsche, Anliegen des/der Schüler/in einzugehen und diese auf ihrem Weg wirklich gut zu begleiten. Erfahrungsgemäß eigenen sich für den Präsenzunterricht Blöcke zu 2-3 Stunden am besten, dies wird individuell und entsprechend den Bedürfnissen der / des  Teilnehmer/s vereinbart. (abhängig von der Länge der Anfahrtswege usw.)

Sie können diesen ersten Teil der Qi Gong Ausbildung als persönliche Fortbildung und / oder  als berufliche Weiterbildung  besuchen. Sie erhalten einen grundsätzlichen und guten Überblick über die vielfältige Praxis des Qi Gong, der Meditation, über die Sichtweisen chinesischer Heilkunde, Energetik und östlicher Philosophie.
Inputs über die Kulturgeschichte unseres Denkens fließen mit ein. Sie lernen die  Übungspraxis, selbständig und frei, ihren Bedürfnissen entsprechend in den Alltag zu integrieren.

Inhalte

 QI Gong Praxis

  • Qi Gong in Bewegung und in Ruhe
  • Daoyin Qi Gong, Daoyin Organ Qi Gong, daoistisches QI Gong
  • Inneres QI Gong, Meditation,
  • Faktoren der Methode: Bewegung, Atmung, Vorstellung
  • Kontemplation/Meditation
  • Qi Konzepte im Kontext östlicher Erfahrung und Forschung
  • Aufwärm- und Lockerungsübungen, Körperökonomie

Chinesische Heilkunde / östliche – westliche Philosophie und Kulturgeschichte

  • Sichtweisen und Grundzüge chinesischer Heilkunde und Energetik
  • Organlehre, Leitbahnen/Meridiane, Akupressur und Selbstmassage,
  • Philosophie, Kulturgeschichte  ganzheitlichen Denkens,
  • Entspannung und Entschleunigung aus östlicher und westlicher Sicht

Achtsamkeitbasierte östliche Praxis und Persönlichkeitsbildung

  • Achtsamkeitspraxis in Ruhe und Bewegung, Meditation,
  • Grundlagen sowie vielfältige Anregungen und Impulse für Praxis, Übung und Alltag
  • interkulturelle Prinzipien von Meditation und Achtsamkeit

Abschluss

Abschluss in Theorie und Praxis: Grundzüge des Qi Gong und der Sichtweisen chinesischer Heilkunde.
Sie erhalten ein Zertifikat über die Teilnahme des ersten Teils der Ausbildung:
Qi Gong und achtsame Lebenspflege.  Es ist auf jeden Fall wünschenswert, dass erworbenes Wissen/ Praxis in ihren privaten und beruflichen Alltag einfließt.

Information / Voraussetzungen / Kosten

Ausbildungsleitung: Alexandra Gusetti
Voraussetzung: keine, wenn Grundkenntnisse vorhanden sind, wird vor dem Fortbildungsstart gemeinsam vereinbart, wieviel davon angerechnet werden kann, sich die Ausbildung verkürzt, bzw. die Kosten sich verringern.
Kosten: Die Ausbildungsgebühr beträgt maximal € 3200,- exkl. 20% MwSt.
Die Lehrgangsgebühr wird in zwei Ratenzahlungen in Rechnung gestellt
Förderungen: EBQ: förderbar durch das Bildungskonto des Landes OÖ, 
Ort:  Praxis, Prunerstrasse 7, 4020 Linz. 

Nähere Informationen auch tel. 0664 33 84 047 oder per Mail: alexandra.gusett@note.at,

 


Anmeldung

    Ich melde mich verbindlich an zu





    Anmeldebedingungen Kurse + Seminare

    Bei wöchentlichen Kursen ist bis eine Woche vor Kursbeginn, bei Seminaren und Workshops bis 14 Tage vor Beginn eine kostenlose Stornierung möglich. Im Falle einer späteren Absage wird der Kursbeitrag einbehalten, es sei denn es wird eine Ersatzperson genannt. Sollte es seitens der Veranstalterin zur Absage der Bildungsmaßnahme kommen, so werden etwaig schon erbrachte Kosten natürlich rückerstattet.

     

    Anmeldebedingungen Lehrgänge

    Die Anmeldung gilt verbindlich für den gesamten Lehrgang. Es können keine Seminare einzeln gebucht werden. Bis drei Wochen vor Lehrgangsstart ist eine kostenlose Stornierung möglich. Im Falle einer späteren Absage wird der erste Teil der Bezahlung einbehalten, es sei denn es wird eine Ersatzperson genannt. Ab Beginn der Ausbildung gilt die Anmeldung verbindlich für den gesamten Lehrgang. Sollte es seitens der Veranstalterin zur Absage der Bildungsmaßnahme kommen, so werden etwaig schon erbrachte Kosten natürlich rückerstattet.

     

    Förderungen

    Kurse, Seminare und Lehrgänge sind förderbar durch das Bildungskonto des Landes OÖ und der Bildungsförderung NÖ. (Kriterien zur Förderbarkeit siehe www.land-oberoesterreich.gv.at bzw. www.noe.gv.at/bildungsfoerderung).
    Für diese Inanspruchnahme ist eine 75% Anwesenheit notwendig, die mit der Teilnahmebestätigung ausgewiesen wird.

     

    Die Anmeldung ist erst nach Erhalt einer separaten Bestätigung gültig.

     

    Wenn Sie regelmäßig über Neuigkeiten dieser Seite (Kurse, Veranstaltungen etc) informiert werden und den Newsletter erhalten möchten klicken Sie auf "Newsletter erhalten" Damit stimmen Sie zu, dass Ihre persönlichen Daten, nämlich Name und E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des quartalsmäßigen Info-Newsletters für kommende Kurse und Seminare verarbeitet werden. Sie erhalten ein Mail in dem Sie einen Link zur Bestätigung des Abonnements finden.    

    Ich habe die Anmeldebedindungen gelesen, verstanden und akzeptiere sie*

    Informationen zum Datenschutz