Workshop
Von Aristotelischer Ethik zu zeitgenössischer Philosophie…

Ein geglücktes Leben ist ein Leben gemäß eigener Talente und Fähigkeiten, meinen die alten Griechen und sind dabei erstaunlich zeitgemäß. Aber authentisch zu sein ist nicht genug, erst ein gemeinschaftliches Miteinander, macht ein geglücktes Leben aus, so die alte Philosophie. Seinen Sinn zu finden, authentisch leben und couragiert und mutig handeln, sind Themen die uns auch heute bewegen. Einzustehen für sich und andere, für Werte und Wichtigkeiten bringt nicht immer Anerkennung und Applaus, aber letztendlich ein Gefühl des Glückens und der Zufriedenheit.

In diesem Workshop folgen wir der aristotelischen Philosophie des „Streben nach Glück und Wohlbefinden“ und den (möglichen) Spuren in unsere Lebenswelten.

Inhalt

  • Aristoteles: „Streben nach Glück und Wohlbefinden
  • Was trägt heute zu einem gelingendem Leben bei
  • Zeitbezug: Ernst-Fritz Schubert: Lernen über Glück – ein Schulversuch