Fr, 05.04.2019 - So, 14.06.2020

 

in Zusammenarbeit mit der PROGES Akademie


 

8 Wochenenden, 2,5 Semester,
nächster Beginn: 5. – 7. April 2019

Dieses Grundmodul ist für alle geeignet, die Lust haben Qi Gong und Achtsamkeit / Meditation für sich selbst intensiv(er) zu praktizieren, sich dieser Praxis widmen wollen, ganz unabhängig davon, ob sie dieses „Tun“ für sich selber stärkend erleben – oder auch in ihre berufliche Tätigkeit einbinden wollen. Der Lehrgang soll Sicherheit im eigenen Üben, in der eigenen Praxis bringen, mit vielen Anregungen und Impulsen.

Sie können dieses erste Modul als persönliche Fortbildung, als berufliche Weiterbildung oder als ersten Teil der Ausbildung besuchen. Sie erhalten einen grundsätzlichen und guten Überblick über die vielfältige Praxis des Qi Gong, der Meditation, über die Sichtweisen chinesischer Heilkunde, Energetik und östlicher Philosophie.
Inputs über die Kulturgeschichte unseres Denkens fließen mit ein. Die Teilnehmer/innen lernen die  Übungspraxis, selbständig und frei, ihren Bedürfnissen entsprechend in den Alltag zu integrieren.

Inhalte

 QI Gong Praxis

  • Qi Gong in Bewegung und in Ruhe
  • Daoyin Qi Gong, Daoyin Organ Qi Gong, daoistisches QI Gong
  • Inneres QI Gong, Meditation,
  • Faktoren der Methode: Bewegung, Atmung, Vorstellung
  • Kontemplation/Meditation
  • Qi Konzepte im Kontext östlicher Erfahrung und Forschung
  • Aufwärm- und Lockerungsübungen, Körperökonomie

Chinesische Heilkunde / östliche – westliche Philosophie und Kulturgeschichte

  • Sichtweisen und Grundzüge chinesischer Heilkunde und Energetik
  • Organlehre, Leitbahnen/Meridiane, Akupressur und Selbstmassage,
  • Philosophie, Kulturgeschichte  ganzheitlichen Denkens,
  • Entspannung und Entschleunigung aus östlicher und westlicher Sicht

Achtsamkeitbasierte östliche Praxis und Persönlichkeitsbildung

  • Achtsamkeitspraxis in Ruhe und Bewegung, Meditation,
  • Grundlagen sowie vielfältige Anregungen und Impulse für Praxis, Übung und Alltag
  • interkulturelle Prinzipien von Meditation und Achtsamkeit

Abschluss

Abschluss in Theorie und Praxis: Grundzüge des Qi Gong und der Sichtweisen chinesischer Heilkunde.
Die TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat über die Teilnahme am Modul 1:
Qi Gong und achtsame Lebenspflege.  Es ist auf jeden Fall wünschenswert, dass erworbenes Wissen/ Praxis in ihren privaten und beruflichen Alltag einfließt.

Termine

Dauer: 8 Wochenenden (144 UE)
jeweils Fr. 17.00 – 21.00, Sa. 10.00 – 18.00 So. 10.00 – 14.00
Übungshalbtage im Ausmaß von gesamt 20 UE werden in Absprache mit den TeilnehmerInnen vereinbart.

Modul 1 gilt für 164 UE inkl. Übungshalbtage

nächster Beginn: 5. – 7. April 2019

Termine:

  • 5. – 7.  April
  • 17. – 19. Mai
  • 13. – 15. Sept.
  • 11. – 13. Okt.
  • 13. – 15. Dez. 2019
  • 21.-23.  Feb.
  • 17. – 19. April
  • 12. – 14. Juni 2020

Information / Voraussetzungen / Kosten

Ausbildungsleitung: Alexandra Gusetti
Lehrassistentinnen: Michaela Stauder, Monika Hupfer

Voraussetzung: einfache Grundkenntnisse.

Kosten: Die Ausbildungsgebühr beträgt € 2.980,- inkl. 10% MwSt.
Die Lehrgangsgebühr wird in zwei Teilbeträgen in Rechnung gestellt

Frühbucherbonus: Bei Anmeldungen, die bis zum 04. Jänner 2019 (Modul 1) bzw. 24. Juli 2020 (Modul 2) in der PROGES-Akademie eingelangt sind, reduziert sich Ihre Teilnahmegebühr um € 100,-!

Förderungen: EBQ und Ö-Cert: förderbar durch das Bildungskonto des Landes OÖ, sowie durch die Bildungsförderungen aller Bundesländer. Nähere Details zu unterschiedlichen Fördermöglichkeiten finden Sie auf www.proges.at

Ort: PROGES Akademie,Fabrikstraße 32, 4020 Linz
Panta Chorei, Güntherstraße 1, 4040 Linz
www.proges.at

Anmeldung

Anmeldung: PROGES Akademie, www.proges.at.   akademie.office@pga.at
Ansprechperson: Mag.a Maria Pötscher-Eidenberger, 05 / 77 20 – 118

Nähere Informationen auch tel. oder per Mail: alexandra.gusett@note.at, 0664 33 84 047

bitte rechtzeitig anmelden, beschränkte TeilnehmerInnenanzahl.

Allgemeine Informationen zur Ausbildung