Fr, 09.11.2018 - Sa, 07.03.2020

 

Therapeutisches Qi Gong und
achtsamkeitsorientierte Persönlichkeitsarbeit

in Zusammenarbeit mit der PROGES Akademie


8 Wochenenden,  2,5 Semester
nächster Beginn: 9. – 11. Nov. 2018

Therapeutisches Qi Gong eröffnet einen großen Spielraum der eigenen Übungspraxis sowie viele Möglichkeiten heilsamer, ressourcenorientierter Arbeit mit anderen. Therapeutisches QI Gong verbindet diese wohltuende östliche Übungspraxis mit dem komplexen Wissen chinesischer Heilkunde. Der Weg führt über die spannenden Konzepte chinesischer Medizin, Energetik, östlicher Philosophie, interkulturelle Reflexionen, über die Methodik achtsamkeitsorientierter Persönlichkeitsarbeit  bis hin zu den Möglichkeiten Qi Gong und Achtsamkeitsarbeit in Coaching und therapeutischer Begleitung anzuwenden.

Die Chancen therapeutischen QI Gongs liegen in einer ressourcenorientierten Verknüpfung / Verbindung von meditativer Praxis, achtsamer Selbstwahrnehmung, Entschleunigung und  Reflexionskompetenz auf leiblicher, seelischer und intellektueller Ebene.

Für alle, die Lust haben ihre eigene Übungspraxis zu vertiefen und individuelle Anwendungsmöglichkeiten in Persönlichkeitsarbeit und therapeutischer Begleitung kennen zu lernen.

Dauer: 8  Wochenende und 1 Abschlusstag,
jeweils Fr. 17.00–21.00, Sa. 10.00–18.00 So. 10.00 – 14.00
zwei Supervisions- und Übungshalbtage im Verlauf des Lehrgangs, Peergruppen erwünscht, jedoch nicht verpflichtend, Modul 2 gilt für 215 UE incl. Projektarbeit und Praxishalbtage.

Termine: 9. – 11. Nov. 2018, 25. – 27. Jänner., 22.- 24. Feb., 26. – 28.April., 28. – 30. Juni, 6. – 8. Sept., 8. – 10. November,  7.- 9. Feb. 2020 Abschlusstag: 7. März 2020.

Anmeldung

Anmeldung: PROGES Akademie, www.proges.at.   akademie.office@pga.at
Ansprechperson: Mag.a Maria Pötscher-Eidenberger, 05 / 77 20 – 118

Nähere Informationen auch tel. oder per Mail: alexandra.gusett@note.at, 0664 33 84 047

bitte rechtzeitig anmelden, beschränkte TeilnehmerInnenanzahl.

weitere Informationen