in Zusammenarbeit mit der PROGES Akademie


 

8 Wochenenden,  2,5 Semester

Therapeutisches Qi Gong eröffnet einen großen Spielraum der eigenen Übungspraxis sowie viele Möglichkeiten heilsamer, ressourcenorientierter Arbeit mit anderen. Therapeutisches QI Gong verbindet diese wohltuende östliche Übungspraxis mit dem komplexen Wissen chinesischer Heilkunde. Der Weg führt über die spannenden Konzepte chinesischer Medizin, Energetik, östlicher Philosophie, interkulturelle Reflexionen, über die Methodik achtsamkeitsorientierter Persönlichkeitsarbeit  bis hin zu den Möglichkeiten Qi Gong und Achtsamkeitsarbeit in Coaching und therapeutischer Begleitung anzuwenden.

Die Chancen therapeutischen QI Gongs liegen in einer ressourcenorientierten Verknüpfung / Verbindung von meditativer Praxis, achtsamer Selbstwahrnehmung, Entschleunigung und  Reflexionskompetenz auf leiblicher, seelischer und intellektueller Ebene.

Für alle, die Lust haben ihre eigene Übungspraxis zu vertiefen und individuelle Anwendungsmöglichkeiten in Persönlichkeitsarbeit und therapeutischer Begleitung kennen zu lernen.

als Fortbildung für Qi Gong Lehrende geeignet,
UE werden als Upgrade von Stufe 1: QI Gong  KursleiterIn zu Stufe
2: QI Gong Lehrerin ( nach IQTÖ Ausbildungsstandards)  anerkannt.

Inhalte

Qi Gong Praxis im therapeutischen Kontext
Daoyin Organ QI Gong Qi Gong in Bewegung und in Ruhe,
Daoistisches Qi Gong, Inneres Qi Gong, Zhang Zhuang,
Anwendung der Qi Gong Übungspraxis entsprechend den Sichtweisen chinesischer Heilkunde: Regulieren, Harmonisieren, Ausgleichen, das Konzept des Bufa, Xiefa im therapeutischen Qi Gong, Bewegungsübungen, Meridianmeditationen, Vorstellungsübungen u.a.

Achtsamkeitspraxis in Bewegung und in Ruhe, Meditation
Ressourcen stärken – Stress mindern: Achtsamkeitspraxis  und Anwendungsmöglichkeiten,

Chinesische Medizin  / östliche – westliche Philosophie und Kulturgeschichte
Sichtweisen ressourcenorientierter Konzepte / Diagnostik chinesischer Heilkunde,
die für eine/n  Qi Gong LehrerIn – wichtigsten spezifischen Muster der jeweiligen Organe und deren Relevanz in allgemeiner Qi Gong Praxis, sowie im therapeutischen Kontext, Prinzipien postmoderner Philosophie,  über die Integration anderskultureller Praxisformen / Anregungen und Impulse.

Didaktik / Prinzipien der Begleitung
QI Gong als stärkende Selbstpraxis / didaktische Prinzipien,
Prinzipien ressourcenorientierter Begleitung in der Qi Gong Einzelarbeit,
Elemente aus Focusing-Therapie (leiborientierte Persönlichkeitsarbeit), aus systemischem Arbeiten
sowie Faktoren und Sichtweisen Philosophischer Beratung / Coaching,

215UE inklusive Projektarbeit und Praxishalbtage
zwei Supervisions- und Übungshalbtage im Verlauf des Lehrgangs, Peergruppen erwünscht, jedoch nicht verpflichtend

Abschluss

Umsetzung und Dokumentation eines konkreten Praxisbeispiels.
(75 % Anwesenheitspflicht). Die TeilnehmerInnen erhalten ein

Diplom: Therapeutisches QI Gong (Ausbildungsstandards der IQTÖ)

IQTÖ: Dieser Lehrgang wird als Fortbildung für Qi Gong Lehrende geeignet.
UE werden als Upgrade zur  IQTÖ Stufe 2: QI Gong LehrerIn anerkannt.

Ausbildungsleitung: Dr. Alexandra Gusetti

dr. phil, Jahrgang 1962, Qi Gong Lehrerin / Ausbildnerin,
Philosophin, Kulturwissenschafterin, Autorin,
Praxis für psych. Beratung, Coaching und Supervision
Vorstandsmitglied und Leiterin des Ausbildungsreferates des
Qi Gong Dachverbandes IQTÖ

Alexandra Gusetti ist  in den Bereichen praktische Philosophie, achtsamkeits-orientierte östlicher Praxis, therapeutisches Qi Gong, Focusing, Coaching, Beratung und Supervision tätig. In philosophischer Arbeit gilt ihr besonderes Interesse der Naturphilosophie, Ethik, transkultureller Gesundheitsforschung  sowie den Schnittstellen östlicher und westlicher Philosophie.

Information / Voraussetzungen / Kosten

Voraussetzung: Modul 1 und Modul 2 der QI Gong Ausbildung oder anderwertig erworbene Ausbildungsgrundlagen, bzw. gute Kenntnisse des Qi Gong, Meditation, östlicher Heilkunde in Praxis und Theorie.

Kosten: 3.290,- inkl. 10% MwSt.
Die Lehrgangsgebühr wird in zwei Teilbeträgen in Rechnung gestellt.

Ort: PROGES Akademie,Fabrikstraße 32, 4020 Linz
Panta Chorei, Güntherstraße 1, 4040 Linz
www.proges.at

Förderungen: EBQ und Ö-Cert: förderbar durch das Bildungskonto des Landes OÖ,
sowie durch die Bildungsförderungen aller Bundesländer.

Anmeldung: PROGES Akademie, www.proges.at.   akademie.office@pga.at
Ansprechperson: Mag.a Maria Pötscher-Eidenberger, 05 / 77 20 – 118

Nähere Informationen auch tel. oder per Mail: alexandra.gusetti@note.at, 0664 33 84 047

bitte rechtzeitig anmelden, beschränkte TeilnehmerInnenanzahl.


Termine:


Fr, 09.11.2018 - Sa, 07.03.2020

Lehrgang: Therapeutisches Qi Gong

  Therapeutisches Qi Gong und achtsamkeitsorientierte Persönlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit der PROGES Akademie 8 Wochenenden,  2,5 Semester nächster Beginn: 9. – 11. Nov. 2018 Therapeutisches Qi Gong eröffnet einen großen Spielraum der eigenen Übungspraxis sowie viele Möglichkeiten heilsamer, ressourcenorientierter Arbeit mit anderen. Therapeutisches QI Gong verbindet diese wohltuende östliche Übungspraxis...